Die Klarinette

Die Klarinette gehört zur Gruppe der Holzblasinstrumente, da der Ton durch ein Rohrblatt am Mundstück erzeugt wird. Heutzutage besteht die Klarinette meistens aus Grenadillholz.

Die Klarinette hat unter den Holzblasinstrumenten den größten Tonumfang. Man kann auf ihr bis zu vier Oktaven spielen.

Die Klarinette entstand im 18. Jahrhundert als Weiterentwicklung des Chalumeaus.

Aufgrund der klanglichen Ähnlichkeit entstand der Name aus dem Wort Clarinetto = kleine Trompete.

In unseren Orchestern werden Klarinetten in B mit deutschem Griffsystem gespielt.

Für die jüngsten Musiker gibt es Kinderklarinetten, die etwas kompakter gebaut sind und auch von kleinen Händen gespielt werden können.

Der Unterricht findet nach individueller Vereinbarung im RFZ Rostock statt.

Unsere Lehrer für Klarinette

Dorina Jung
Dorina Jung
Jens Glävke
Jens Glävke

Du möchtest auch Klarinette lernen ?

Dann buche gleich deinen Probeunterricht!