Die Tuba

Zu den Blechblasinstrumenten gehört auch die Gruppe der Horninstrumente. Auch hier wird der Ton durch die Schwingung der Lippen des Spielers erzeugt und der Ton unter anderem durch Betätigen der Ventile verändert.

Horninstrumente sind konisch gebaut, das heißt der Rohrdurchmesser wird vom Mundstück bis zum Schalltrichter immer größer.

Die Tuba ist das tiefste Blechblasinstrument und ist der klangliche Blashammer schlechthin. Sie zählt zu den Instrumenten, die oftmals für Bewunderung und Faszination sorgen. Immerhin ist die Tuba das größte Blechblasinstrument und sie schafft die Synergie aus Rhythmus- und eigenständigem Melodieinstrument.

Der Unterricht findet nach individueller Vereinbarung im RFZ Rostock statt.

Unsere Lehrer für Tuba

Anna Schmitt
Anna Schmitt
Birgitt Derer
Birgitt Derer

Du möchtest auch Tuba lernen ?

Dann buche gleich deinen Probeunterricht!